Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Jugendliche sollen Dutzende Einbrüche begangen haben

Kriminalität

Freitag, 24. April 2020 - 13:10 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Bielefeld.

Ein Polizeifahrzeug steht mit Blaulicht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild

Mehrere Jugendliche und junge Männer sollen in Bielefeld für mehr als 36 Einbrüche verantwortlich sein. Einer der sechs Hauptverdächtigen gestand die Beteiligung an den Einbrüchen in Schulen, Kindertagesstätten und Jugendzentren im Zeitraum von September 2019 bis März 2020, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Bereits im März hatten die Beamten vier mutmaßliche Täter im Alter von 17 und 18 Jahren auf frischer Tat ertappt und festgenommen. Inzwischen wurden ein 14- und ein 18-Jähriger als weitere Tatverdächtige ermittelt. Neben den nun sechs Hauptverdächtigen sollen mindestens 15 weitere Jugendliche abwechselnd an den Einbrüchen beteiligt gewesen sein.

Ihr Kommentar zum Thema

Jugendliche sollen Dutzende Einbrüche begangen haben

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha