NRW

Jugendliche verunglückt mit Trickrad: Kopfverletzungen

Unfälle

Sonntag, 7. April 2019 - 14:22 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Köln.

Eine junge Radfahrerin hat sich bei einem Sturz in Köln schwere Kopfverletzungen zugezogen. Die 17-Jährige fuhr in der Zwischenebene eines U-Bahnhofs mit einem Trickrad eine Treppe hinunter und überschlug sich am Ende der Stufen bei einer Bremsung, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Sie benutzte dabei das Gefährt eines 15-Jährigen, der zuvor ebenfalls Tricks geübt hatte. Rettungskräfte brachten die Schwerverletzte nach dem Unfall am Samstag in eine Klinik.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.