NRW

Jugendlicher zielt mit Gaspistole auf Passanten

Kriminalität

Donnerstag, 21. Mai 2020 - 15:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Köln.

Aus einem fahrenden Auto heraus hat ein Jugendlicher in Leverkusen mit einer Gaspistole auf Passanten gezielt. Nach Zeugenhinweisen stoppte eine Streife den 18-Jährigen und seinen 23-jährigen Bruder, der das Auto steuerte, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Neben der Softair-Pistole, die unter dem Beifahrersitz gefunden wurde, hatten die Brüder bei ihrer Tour am Mittwochabend auch einen Teleskopschlagstock dabei. „Man hätte dafür einen Waffenschein gebraucht“, sagte ein Polizeisprecher - das Tragen der Waffen in der Öffentlichkeit sei aber ohnehin verboten. Gegen beide laufen nun Verfahren wegen Verstößen gegen das Waffengesetz. Das Straßenverkehrsamt muss außerdem prüfen, ob die Vorfälle auch Konsequenzen für den Führerschein haben.

Ihr Kommentar zum Thema

Jugendlicher zielt mit Gaspistole auf Passanten

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha