NRW

Junge findet 400 Euro in Gebüsch: Und darf sie nun behalten

Gesellschaft

Freitag, 7. Mai 2021 - 17:44 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Gütersloh. Schöne Belohnung für einen ehrlichen Jungen aus Gütersloh: Ben (10) hatte vor einem halben Jahr 400 Euro in einem Gebüsch am Rande des Schulhofs gefunden, zur Polizei gebracht - und darf sie nun behalten. Da das Geld offensichtlich nicht mit einer Straftat zusammenhing und der Besitzer sich nicht gemeldet hatte, stehe der Fund nach sechs Monaten dem Finder zu, teilte die Stadt am Freitag mit.

Euro-Banknoten. Foto: Jens Wolf/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Bürgermeister Norbert Morkes übergab Ben die 400 Euro: „Wir sagen Danke für deine Ehrlichkeit und finden, dass du ein richtiges Vorbild bist.“ Drittklässler Ben hatte das Bündel mit vier 100 Euro-Scheinen damals gefunden und mit seinem Vater auf einer Polizeiwache abgegeben, die das städtische Fundbüro benachrichtigte.

© dpa-infocom, dpa:210507-99-510880/2

Ihr Kommentar zum Thema

Junge findet 400 Euro in Gebüsch: Und darf sie nun behalten

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha