Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Junge verliert Teil des Beins bei Unfall auf Sommerrodelbahn

Notfälle

Sonntag, 8. Oktober 2017 - 09:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Bestwig.

Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/Archiv

Anzeige

Bei einem Unfall auf der Sommerrodelbahn eines Freizeitparks im Sauerland ist ein Junge schwer verletzt worden. Dem Zwölfjährigen sei bei dem Unglück am Samstag ein Teil des Unterschenkels abgetrennt worden, erklärte der Betreiber des Freizeitparks in Bestwig in der Nacht zum Sonntag in einer Stellungnahme. Aus bislang ungeklärten Gründen sei der Fuß des Jungen während der Fahrt zwischen Schlitten und Schienen der Rodelbahn geraten. Die Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis wollte dazu am Sonntagmorgen keine Angaben machen. Die Leitstelle der Polizei teilte aber mit, der Junge sei schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht worden. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Anzeige
Anzeige