NRW

Junger Mann wird aus Badesee gerettet: kritischer Zustand

Notfälle

Sonntag, 8. Juli 2018 - 11:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Meerbusch.

Ein junger Mann ist nach einem Badeunfall in einem See in Meerbusch gerettet und wiederbelebt worden. Er war aber in einem kritischem Zustand. Der 18-Jährige war am Samstag mit einer Gruppe zum Schwimmen an dem unbewachten See, als er plötzlich unterging, wie die Polizei mitteilte. Ersthelfern gelang es, ihn ans Ufer zu bringen und zu reanimieren. Der junge Mann sei aber mehrere Minuten unter Wasser gewesen, hieß es. Er kam in ein Krankenhaus. Wie es zu dem Unfall kam, wurde noch ermittelt.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.