Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Juwelier-Einbruch geklärt: Diebe schneiden Loch in Wand

Kriminalität

Donnerstag, 5. Juli 2018 - 18:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Harsewinkel.

Anzeige

Die Diebe kamen durch die Wand und ließen einen ganzen Tresor mitgehen: Nun hat die Polizei den ungewöhnlichen Juweliereinbruch im ostwestfälischen Harsewinkel geklärt. Wie die Ermittler am Donnerstag mitteilten, hatten die Täter im November 2017 ein Loch in die Wand des Geschäfts neben einem Juwelier geschnitten und einen Tresor mit Schmuck und Bargeld gestohlen. Nach umfangreichen Ermittlungen und mit einigem Kraftaufwand stellten die Polizisten nun den leergeräumten Tresor sicher. Er fand sich einbetoniert unter dem Boden eines unbewohnten Hauses in Harsewinkel. Tatverdächtig ist ein 42-Jähriger Gütersloher, der wegen weiterer Straftaten in Untersuchungshaft sitzt. Nach möglichen Mittätern wird gesucht.

Ihr Kommentar zum Thema

Juwelier-Einbruch geklärt: Diebe schneiden Loch in Wand

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige