Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Kabelschaden verursacht Verspätungen bei der Bahn

Verkehr

Freitag, 8. November 2019 - 08:37 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Brühl/Bonn/Köln.

Das Logo der Deutschen Bahn prangt an einem Zug. Foto: Fabian Sommer/dpa/Archivbild

Viele Bahnreisende und Pendler mussten sich am Freitagmorgen im Bereich zwischen Bonn und Köln in Geduld üben. Nach Angaben eines Bahnsprechers fuhren durch einen bei Bauarbeiten in der Nacht verursachten Kabelschaden kurz vor dem Bahnhof Brühl zahlreiche Züge außerplanmäßig, die Züge des Fernverkehrs wurden umgeleitet. Sie fuhren nicht wie üblich über den Bonner Hauptbahnhof nach Köln, sondern über Bonn-Beuel. So entstanden dem Sprecher zufolge für den Fernverkehr Verspätungen von etwa 20 Minuten. Von Verzögerungen betroffen waren auch die Regionallinien RE5, RB26 und RB48. Die Störung dauere zunächst an, ein funktionierendes Ersatzkabel solle jedoch im Laufe des Tages installiert werden, sagte der Sprecher weiter.

Ihr Kommentar zum Thema

Kabelschaden verursacht Verspätungen bei der Bahn

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha