NRW

Kai Havertz und Sven Bender für Bremen-Spiel fraglich

Fußball

Freitag, 25. Oktober 2019 - 14:17 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Leverkusen. Bayer Leverkusens Fußballtrainer Peter Bosz bangt vor dem Bundesliga-Heimspiel am Samstag (18.30 Uhr) gegen Werder Bremen um den Einsatz von Nationalspieler Kai Havertz und Verteidiger Sven Bender. Bender hatte sich am vergangenen Dienstag in der Champions League bei Atlético Madrid (0:1) eine Verletzung am Sprunggelenk zugezogen, Offensivspieler Havertz konnte zuletzt wegen einer Erkrankung nicht trainieren. „Wir müssen abwarten“, sagte Bosz am Freitag und kündigte an, kurzfristig eine Entscheidung über die Aufstellung zu treffen.

Ein Einsatz von Mittelfeld-Star Havertz in der Bundesliga-Partie gegen Werder Bremen ist nach wie vor fraglich. Foto: Marius Becker/dpa/Archivbild

Ebenso wie in Madrid ging Leverkusen auch am vorherigen Bundesliga-Spiel in Frankfurt (0:3) leer aus und blieb ohne eigenen Treffer. „In einer Saison passiert es mal, dass man zwei Spiele hat, in denen es nicht klappt. Aber es stimmt, dass wir an der Torausbeute arbeiten müssen“, meinte Bosz.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.