NRW

Kaltes und trockenes Winterwetter in NRW

Wetter

Mittwoch, 22. Dezember 2021 - 09:05 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Essen. Ein Hochdruckgebiet sorgt in Nordrhein-Westfalen für kaltes und trockenes Wetter. Am Mittwoch sei vor allem im Norden und Osten zunächst mit Nebel und Wolken zu rechnen, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) mit. Im Rest des Landes werde es leicht bewölkt. Im Verlauf des Tages werde es zunehmend wolkig aber trocken. Die Höchstwerte liegen zwischen ein und drei Grad. Im Norden und im Sauerland sei mit Dauerfrost bei minus ein Grad zu rechnen. In der Nacht zum Donnerstag sinken die Temperaturen auf minus ein und minus vier Grad, im Bergland auf bis zu minus sieben Grad.

Die Sonne kommt nur kurzzeitig hinter einer dunklen Wolkendecke hervor. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Am Donnerstag erwarten die Meteorologen stark bewölktes bis bedecktes Wetter. Vor allem im Norden und Nordosten sei stellenweise Regen möglich. Die erwarteten Temperaturen liegen bei maximal zwei bis sieben Grad. Am Freitag rechnet der DWD weiterhin mit vielen Wolken und etwas Regen. Die Höchsttemperaturen liegen an Heiligabend bei sieben bis zehn Grad, im Hochsauerland bei fünf Grad.

© dpa-infocom, dpa:211222-99-473966/2

Ihr Kommentar zum Thema

Kaltes und trockenes Winterwetter in NRW

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha