NRW

Kanadier Labrie wechselt zu den Iserlohn Roosters

Eishockey

Freitag, 28. Mai 2021 - 12:44 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Iserlohn. Die Iserlohn Roosters haben für die kommende Saison in der Deutschen Eishockey Liga den kanadischen Verteidiger Hubert Labrie verpflichtet. Der 29-Jährige spielte zehn Jahre lang in der AHL und absolvierte dort mehr als 500 Spiele. Zuletzt war Labrie bei den Belleville Senators Assistenzkapitän und spielte zuvor bei den Hershey Bears. Die Roosters sind seine erste Station außerhalb Nordamerikas.

Mehrere Eishockeyspieler kämpfen um den Puck. Foto: Bernd Thissen/dpa/Symbolbild

„Er hat Ruhe und eine starke Präsenz auf dem Eis. Seine große Stärke ist die Defensive, da darf es gerne auch mal etwas ruppiger werden. Er scheut keinen Zweikampf, blockt Schüsse und ist somit auch ein wertvoller Spieler in Unterzahl“, sagte Iserlohns Sportlicher Leiter Christian Hommel.

© dpa-infocom, dpa:210528-99-775607/2

Ihr Kommentar zum Thema

Kanadier Labrie wechselt zu den Iserlohn Roosters

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha