NRW

Kanu-EM in Duisburg Anfang Juni abgesagt

Kanu

Sonntag, 18. April 2021 - 10:12 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Duisburg. Die Kanu-Europameisterschaft in Duisburg ist abgesagt worden. Das teilte der Europäische Verband (ECA) am Samstagabend auf seiner Homepage mit. Die kontinentalen Titelkämpfe waren für den 2. bis 6. Juni geplant, können aufgrund der Pandemie-Situation aber nicht ausgetragen werden. Die lokalen Behörden gaben für die EM keine Freigabe, teilte die ECA mit.

„Zusammen mit den lokalen Organisatoren haben wir unser Bestes getan, um die ECA-Kanusprint- und Paracanoe-Europameisterschaften 2021 zu organisieren, es sollte ein Festival für die besten Sprint-Athleten werden. Leider hat Corona all diese Pläne durcheinander gebracht und es unmöglich gemacht, die Kanusprint-Europameisterschaften auszurichten“, sagte Thomas Konietzko, Präsident des Deutschen Kanu-Verbandes (DKV).

© dpa-infocom, dpa:210418-99-249913/2

Ihr Kommentar zum Thema

Kanu-EM in Duisburg Anfang Juni abgesagt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha