NRW

Karambolage mit fünf Autos: 40.000 Euro Schaden

Unfälle

Samstag, 22. Mai 2021 - 19:24 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Ibbenbüren. Eine 30 Jahre alte Autofahrerin ist in Ibbenbüren (Kreis Steinfurt) auf ein anderes Auto aufgefahren und hat laut Polizei damit einen Unfall mit vier Verletzten verursacht. Der Wagen am Samstag vor ihr habe an einem Kreisverkehr gewartet und sei durch den Aufprall in zwei weitere wartende Fahrzeuge geschoben worden, teilte die Polizei mit. Das Auto der 30-Jährigen schleuderte nach rechts und beschädigte dabei einen parkenden Pkw. Die Fahrerin und ihre 56 Jahre alte Beifahrerin wurden bei dem Unfall leicht verletzt, ebenso zwei Personen in den anderen Autos. An den fünf Unfallfahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von rund 40.000 Euro.

Blaulicht leuchtet auf einem Einsatzfahrzeug. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild

© dpa-infocom, dpa:210522-99-706096/2

Ihr Kommentar zum Thema

Karambolage mit fünf Autos: 40.000 Euro Schaden

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha