NRW

Karnevalsumzug in Hagen wegen Wohnungsbrand abgebrochen

Brauchtum

Montag, 12. Februar 2018 - 17:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Hagen.

Ein Einsatzwagen der Feuerwehr. Foto: Carsten Rehder/Archiv

Wegen eines Wohnungsbrandes ist der Rosenmontagszug in Hagen abgebrochen worden. Nach Angaben der Polizei stoppte der Zug im letzten Viertel der Strecke nach rund zwei Stunden. Feuerwehr und Rettungsdienst versperrten den Weg. „Die Zugleitung hat sich dann entschieden, den Umzug aufzulösen“, sagte ein Polizeisprecher. Den Angaben zufolge wurden vier Kinder aus der Wohnung mit Rauchvergiftungen ins Krankenhaus gebracht.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.