Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Katholikentag stellt Programmhöhepunkte und Gäste vor

Kirche

Montag, 5. Februar 2018 - 01:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Münster. Münster wird im Mai das Zentrum der katholischen Laienbewegung. Zum Katholikentag 2018 werden mehrere 10 000 Gäste erwartet. Das Motto steht schon lange fest, jetzt stellen die Planer ihre Arbeit vor. Dabei bereitet die noch fehlende neue Bundesregierung Kopfzerbrechen.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Foto: Bernd von Jutrczenka/Archiv

Drei Monate vor dem Katholikentag in Münster stellen die Veranstalter heute das Programm vor. Zum größten Laientreffen der katholischen Kirche in Deutschland werden vom 9. bis 13. Mai unter dem Motto „Suche Frieden“ mehrere 10 000 Gäste erwartet. Thomas Sternberg, Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken, und Münsters Bischof Felix Genn informieren im LWL-Museum für Kunst und Kultur am Domplatz, welche prominenten Gäste aus Politik, Kirche und Gesellschaft, die Veranstaltung mitgestalten sollen.

Anzeige

Bislang zugesagt haben Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) und die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD). Die sich hinziehende Regierungsbildung in Berlin stellt die Kirchentagsmacher dabei vor besondere Herausforderungen. Minister- und Sprecherposten sind größtenteils noch nicht besetzt.

Ihr Kommentar zum Thema

Katholikentag stellt Programmhöhepunkte und Gäste vor

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige