NRW

Kein Comeback von Zagadou und Coulibaly: BVB unterliegt

Fußball

Donnerstag, 7. Oktober 2021 - 18:12 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Dortmund. Das Comeback der beiden Dortmunder Fußball-Profis Dan-Axel Zagadou und Soumaila Coulibaly lässt weiter auf sich warten. Auch Monate nach ihren Knieoperationen standen die beiden französischen Abwehrspieler am Donnerstag beim 0:3 (0:0) im Test des Fußball-Bundesligisten gegen den klassentieferen SC Paderborn nicht im Kader. Darüber hinaus fehlten die angeschlagenen Profis Erling Haaland, Giovanni Reyna, Mats Hummels, Thomas Meunier, Thorgan Hazard, Raphael Guerreiro und Youssoufa Moukoko.

Dortmunds Dan-Axel Zagadou am Ball. Foto: Bernd Thissen/dpa/Archivbild

Dagegen sammelte Nationalspieler Emre Can in der Partie auf dem BVB-Trainingsgelände weitere Spielpraxis. Der Defensiv-Allrounder war nach mehrwöchiger Zwangspause am vergangenen Samstag beim 2:1 des BVB im Bundesliga-Spiel gegen den FC Augsburg zu einem Kurzeinsatz gekommen. Die Tore für die Ostwestfalen erzielten Felix Platte (78./89.) und Prince Owusu (88.).

© dpa-infocom, dpa:211007-99-518136/3

Ihr Kommentar zum Thema

Kein Comeback von Zagadou und Coulibaly: BVB unterliegt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha