Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Kein Führerschein, aber Cannabis im Auto

Kriminalität

Sonntag, 23. Dezember 2018 - 16:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Dortmund. Die Polizei hat in Lünen einen 19 Jahre alten Autofahrer aus dem Verkehr gezogen, der sich unter Drogeneinfluss ans Lenkrad gesetzt hatte. Die Polizei hatte am Samstagabend zunächst vergeblich versucht, seinen Wagen bei einer Verkehrskontrolle zu stoppen. Auf der Flucht warf der 16 Jahre alte Beifahrer eine Schreckschusspistole aus dem Fenster, wie die Polizei am Sonntag berichtete. Kurz darauf stoppte der 19-Jährige doch noch.

Als die Polizisten die beiden jungen Männer mit gezogener Waffe aus dem Wagen holten, schlug ihnen den Angaben zufolge starker Cannabisgeruch entgegen. Ein herbeigeholter Drogenspürhund entdeckte im Auto mehrere vermutlich mit Marihuana gefüllte Tütchen. Für den 19-Jährigen, der keinen Führerschein besitzt, endete der Abend im Polizeigewahrsam. Der 16-Jährige wurde von einer Mitarbeiterin des Jugendamts zu seiner Mutter gebracht.

Ihr Kommentar zum Thema

Kein Führerschein, aber Cannabis im Auto

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha