NRW

Kein Hawaiihemd: Jürgen von der Lippe will nicht auffallen

Medien

Donnerstag, 23. Januar 2020 - 06:49 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Köln. Der Moderator Jürgen von der Lippe will privat nicht auffallen - daher trägt er dort auch kein Hawaiihemd. „Ich sage immer: Auch der Metzger zieht nach der Arbeit seine blutige Schürze aus. Das Hawaiihemd ist für mich Berufsbekleidung“, sagte von der Lippe (71, „Geld oder Liebe“) der Deutschen Presse-Agentur in Köln.

Jürgen von der Lippe kommt zu einer Preisverleihung. Foto: Henning Kaiser/dpa/Archiv

Privat ziehe er die farbenfrohen Oberteile nicht an. „Allein, weil ich nicht den Eindruck erwecken möchte, dass ich privat auch noch die Aufmerksamkeit auf mich ziehen will“, sagte er. Davon habe er beruflich genug. „Privat versuche ich sehr unauffällig zu sein, führe nie das große Wort, höre lieber anderen dazu.“

Zu den Erfolgen des Moderators, der eigentlich Hans-Jürgen Dohrenkamp heißt, zählen das Talk-Format „Wat is?“ und der frühere Quoten-Hit „Geld oder Liebe“. Das Hawaiihemd wurde dabei sein Markenzeichen. Am Sonntag ist er in der neuen WDR-Show „Nicht dein Ernst!“ zu sehen.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.