NRW

Kein Veilchendienstagszug im Karneval in Mönchengladbach

Brauchtum

Dienstag, 13. Oktober 2020 - 11:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Mönchengladbach. In Mönchengladbach gibt es im Februar 2021 keinen Veilchendienstagszug. „Wir sehen keine ernsthafte Chance, das durchzuführen“, sagte Horst Beines, der Geschäftsführer des Mönchengladbacher Karnevalsverbands, am Dienstag. Er verwies auf die Ungewissheit durch die Coronavirus-Pandemie. Mönchengladbach feiert traditionell einen Tag nach Rosenmontag mit einem großen Karnevalszug mit etwa 4000 Mitwirkenden und Hunderttausenden Zuschauern am Wegesrand. Andere Medien berichteten.

Eine Teilnehmerin einer Karnevalsfußgruppe nimmt am Veilchendienstagszug teil und winkt. Foto: Roland Weihrauch/dpa/Archivbild

Im benachbarten Düsseldorf steht fest, dass es keinen Rosenmontagszug im üblichen Sinn geben soll. Ob andere Konzepte zum Tragen kommen, ist noch ungewiss. Das Gleiche gilt für Köln.

Ihr Kommentar zum Thema

Kein Veilchendienstagszug im Karneval in Mönchengladbach

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha