NRW

Kellerbrand in Wohnhaus: Drei Menschen gerettet

Brände

Samstag, 25. Januar 2020 - 16:49 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Bochum.

Ein eingeschaltetes Blaulicht auf dem Dach eines Löschfahrzeugs. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Archivbild

Ein Feuer hat am Samstag im Keller eines Hauses in Bochum gewütet. Die meisten der 18 Bewohner in dem Mehrfamilienhaus konnten sich selbst in Sicherheit bringen, drei Menschen wurden von Feuerwehrleuten mit Fluchthauben durch das Treppenhaus gerettet, wie die Feuerwehr mitteilte. Etwa 100 Einsatzkräfte waren den Angaben zufolge vor Ort. Verletzt wurde niemand, wie ein Sprecher sagte. Als die Helfer eingetroffen seien, habe ein ausgedehnter Kellerbrand das gesamte Gebäude stark verqualmt, hieß es. In dem Keller wurden gelagerte Gegenstände und eine Sauna zerstört.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.