Kiel beendet Niederlagenserie: Peterson rettet Fortuna 2:2

dpa Düsseldorf. Holstein Kiel hat seine Niederlagenserie in der 2. Fußball-Bundesliga beendet und den ersten Punktgewinn der Saison geschafft. Der Tabellendritte der vergangenen Saison kam bei Fortuna Düsseldorf am Freitagabend zu einem 2:2 (1:1) und erzielte dabei auch die ersten Treffer in der neuen Spielzeit. Dennoch bleiben die Norddeutschen auf einem Abstiegsplatz. Die daheim weiterhin sieglosen Düsseldorfer, die in der vorigen Saison die zweitbeste Heimmannschaft der Liga waren, verpassten mit nun drei sieglosen Partien aus vier Spielen einen Sprung nach vorn.

Kiel beendet Niederlagenserie: Peterson rettet Fortuna 2:2

Der Düsseldorfer Torschütze zum 2:2 Kristoffer Peterson (r) jubelt mit Christoph Klarer. Foto: Roland Weihrauch/dpa

Vor der Kulisse von 16.349 Zuschauern in der Düsseldorfer Arena erwischten die Kieler den besseren Start und kamen durch einen Kopfballtreffer von Alexander Mühling (5.) nach Flanke von Johannes van den Bergh zum frühen 1:0 und hatten durch Finn Porath sogar die Chance zum 2:0 (20.), ehe Khaled Narey vor der Pause mit einem sehenswerten Schuss von der Strafraumgrenze der Ausgleich gelang (40.).

Im zweiten Abschnitt kamen die Kieler gegen die lange Zeit spielerisch überlegene Fortuna-Elf besser ins Spiel und durch den Ex-Düsseldorfer Steven Skrzybski (65.) zum 2:1. In der Schlussphase rettete Kristoffer Peterson Fortuna das Remis (87.). Neuzugang Lewis Holtby kam bei den Gästen am Ende zu seinen ersten Einsatzminuten.

© dpa-infocom, dpa:210820-99-913712/2