NRW

Kind schaltet Herd an: Flasche Nagellackentferner explodiert

Notfälle

Montag, 21. Juni 2021 - 10:44 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Hagen. In Hagen ist es in einer Wohnung zu einer Explosion gekommen, nachdem ein dreijähriger Junge den Herd angeschaltet hatte, auf dem eine Plastikflasche mit Nagellackentferner stand. Das Kind wurde laut Polizei nur leicht verletzt - aber die Scheiben von Küche, Wohnzimmer, Schlafzimmer und Balkon brachen heraus.

„Polizei“ steht auf der Uniform eines Polizisten. Foto: Jens Büttner/zb/dpa/Symbolbild

Wie die Behörden am Montag mitteilten, war der Junge am Morgen in die Küche geschlichen. Die 28 und 36 Jahre alten Eltern schliefen noch. Der Junge schaltete das Ceranfeld an, durch die Hitze schmolz die Plastikflasche. Die Flüssigkeit sei verdampft und es sei ein Luftgemisch entstanden, „das sich im weiteren Verlauf durch die Hitze entzündete“, so die Polizei. Die Kriminalpolizei übernimmt die weiteren Ermittlungen.

© dpa-infocom, dpa:210621-99-79402/3

Ihr Kommentar zum Thema

Kind schaltet Herd an: Flasche Nagellackentferner explodiert

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha