NRW

Kinder und Erwachsene kommen nach Unfall in Kliniken

Verkehr

Sonntag, 26. September 2021 - 14:55 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Siegburg. Zwei Kinder und zwei Erwachsene haben sich bei einem Verkehrsunfall bei Siegburg zum Teil schwere Verletzungen zugezogen. Nach Angaben der Polizei geriet eine 36-Jährige am Samstag mit ihrem Auto aus noch ungeklärten Gründen auf einer Bundesstraße in den Gegenverkehr. Mit ihr im Wagen saßen ihre beiden Kinder im Alter von neun Jahren und 23 Monaten. Der Wagen kollidierte mit einem entgegenkommenden Auto eines 58-Jährigen.

Sowohl die Frau als auch ihr 9-jähriger Sohn kamen schwer verletzt in Krankenhäuser. Das Kleinkind und der 58-Jährige konnten nach einer ambulanten Behandlung wieder entlassen werden.

© dpa-infocom, dpa:210926-99-366585/2

Ihr Kommentar zum Thema

Kinder und Erwachsene kommen nach Unfall in Kliniken

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha