Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Kindesmissbrauch: Fünf Jahre Haft für Wiederholungstäter

Urteile

Montag, 12. März 2018 - 17:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Essen.

Das Gebäude, in dem das Landgericht Essen untergebracht ist. Foto: Bernd Thissen/Archiv

Ein wegen Kindesmissbrauch vorbestrafter Mann aus Dorsten ist am Montag wegen desgleichen Deliktes zu fünf Jahren Haft verurteilt worden. Der 28-jährige Angeklagte hatte im Prozess vor dem Essener Landgericht unter anderem gestanden, sich an einem neunjährigen Nachbarsjungen vergangen zu haben. Außerdem waren in seiner Wohnung rund 60 000 kinderpornographische Fotos und Filme sichergestellt worden. Für den angeklagten Lkw-Fahrer ist es bereits die zweite Verurteilung wegen sexuellen Kindesmissbrauchs. Der 28-Jährige war bereits 2013 zu zwei Jahren Haft verurteilt worden. Das Gericht geht davon aus, dass der Angeklagte pädophil ist.

Ihr Kommentar zum Thema

Kindesmissbrauch: Fünf Jahre Haft für Wiederholungstäter

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha