NRW

Kirchenaustritte in NRW schnellen in die Höhe

Kirche

Freitag, 15. April 2022 - 09:13 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Köln. Die Zahl der Kirchenaustritte in Nordrhein-Westfalen nimmt derzeit schnell zu. So traten im ersten Quartal dieses Jahres in Köln 5780 Menschen aus der Kirche aus, 2021 waren es in den ersten drei Monaten dagegen nur 3346. In Münster belief sich die Zahl der Kirchenaustritte nach Angaben des Amtsgerichts im ersten Quartal 2022 auf 1655 im Vergleich zu 896 im Vorjahreszeitraum. In Bielefeld war der Anstieg nicht so stark: 869 Kirchenaustritte wurden in den ersten drei Monaten dieses Jahrs verzeichnet, 656 im ersten Quartal 2021. In Wuppertal waren es 685 im ersten Quartal 2022 und 561 im ersten Quartal 2021.

In einer Kirche sind die Bänke während der Öffnungszeit unbesetzt. Foto: Bernd Weißbrod/dpa/Archivbild

In Duisburg traten von Januar bis März 499 Menschen aus der Kirche aus, im gleichen Zeitraum des vergangenen Jahres 337. In Düsseldorf entschlossen sich im ersten Quartal 2022 1353 Katholiken, ihrer Kirche den Rücken zu kehren, bei den Protestanten waren es 690. Auch hier lag eine Steigerung gegenüber 2021 vor. In Essen-Mitte waren es im ersten Quartal dieses Jahres 687 Katholiken und 410 Protestanten, die sich von der Kirche abwandten. In Bonn waren es 893 Katholiken und 402 Protestanten, eine leichte Steigerung gegenüber dem Vorjahr.

© dpa-infocom, dpa:220415-99-927621/2

Uebbing 15.04.202209:34 Uhr

Wundert das jemand? Wie kann man sich so verhalten und auch nicht mit der Zeit gehen! Wo ist die Kirche übrigens jetzt ,beim Krieg in der Ukraine ,da können diese sogenannten Würdenträger ja mal vor Ort helfen;aber da haben die Schiss!!Ich dachte immer,der liebe Gott beschützt uns,wo ist er jetzt!?

Ihr Kommentar zum Thema

Kirchenaustritte in NRW schnellen in die Höhe

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha