NRW

Kirschblüte: Maskenpflicht in der Altstadt verlängert

Gesundheit

Sonntag, 18. April 2021 - 16:13 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Bonn. Wenig frühlingshaften Temperaturen zum Trotz hat die Bonner Kirschblüte am Wochenende wieder viele Schaulustige in die Altstadt gezogen. Fußgänger, die die Kirschblüte bewundern möchten, müssen jedoch weiterhin eine medizinische Maske in der Altstadt tragen. Die Stadt hat die Maskenpflicht, die zunächst nur bis zum 18. April dauern sollte, bis Ende des Monats verlängert. Wenn der Andrang zu groß wird oder sich Verstöße gegen die Corona-Regeln häufen, sollen einzelne Straßen auch gesperrt werden.

„Mundschutz“ und ein Piktogramm eines Maskentragenden Menschen sind auf einem Schild zu sehen. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Am Wochenende hielten sich die Menschen an die geltenden Vorschriften, sagte eine Sprecherin der Polizei. „Natürlich gehen Leute spazieren, aber es gibt keine größeren Gruppenbildungen und die Hygieneregeln werden beachtet.“

© dpa-infocom, dpa:210418-99-253547/3

Ihr Kommentar zum Thema

Kirschblüte: Maskenpflicht in der Altstadt verlängert

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha