Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Klage gegen Tagebau Hambach: Richter schlägt Vergleich vor

Prozesse

Dienstag, 21. November 2017 - 12:35 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Köln.

Blick in das Kölner Verwaltungsgericht. Foto: Oliver Berg/Archiv

Anzeige

Im Prozess gegen die Fortführung des Tagesbaus Hambach hat das Kölner Verwaltungsgericht einen ungewöhnlichen Vergleich vorgeschlagen. Das Gericht gehe von einem Kohleausstieg in absehbarer Zeit aus und schlug deshalb vor, dass RWE zunächst die Flächen ohne Wald für den weiteren Abbau nutzen solle. Wenn der Kohleaussteig rechtzeitig greife, bliebe der Wald dadurch erhalten, argumentierte der Richter am Dienstag. Der Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) will mit seiner Klage den Tagebau Hambach stoppen und ein weiteres Abholzen des Tagebaus verhindern.

Ihr Kommentar zum Thema

Klage gegen Tagebau Hambach: Richter schlägt Vergleich vor

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige