NRW

Klagen gegen Maskenpflicht in NRW-Städten

Kommunen

Montag, 16. November 2020 - 13:22 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Gegen mehrere Maskenpflicht-Anordnungen nordrhein-westfälischer Städte sind Bürger mit Klagen und Eilanträgen vor Gericht gezogen. Am Düsseldorfer Verwaltungsgericht seien Anträge gegen die kommunalen Anordnungen in Düsseldorf, Krefeld, Remscheid, Oberhausen, Wuppertal und Duisburg eingegangen, sagte eine Gerichtssprecherin am Montag auf dpa-Anfrage.

Der Eingang des Verwaltungsgerichtes Düsseldorf. Foto: Martin Gerten/dpa/Archivbild

Auch die neue Anordnung der Stadt Düsseldorf werde angefochten. Die Landeshauptstadt hatte mit einer sehr weitgehenden Maskenpflicht vor Gericht eine Niederlage erlitten. Daraufhin hatte sie eine neue Anordnung erlassen, die die Maskenpflicht nur noch „in stark frequentierten Teilen der Stadt“ vorsieht wie der Altstadt, Teilen der Innenstadt sowie rund um den Hauptbahnhof.

Ihr Kommentar zum Thema

Klagen gegen Maskenpflicht in NRW-Städten

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha