Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Kleinkind (1) schließt sich in Auto ein: Rettungseinsatz

Notfälle

Montag, 22. Juni 2020 - 12:41 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Bochum. Die Feuerwehr in Bochum hat ein einjähriges Kind aus dem Auto seiner Eltern befreit, nachdem es sich zuvor selbst eingeschlossen hatte. Die Feuerwehr schlug eine Scheibe ein, um das Auto zu entriegeln und den Jungen heraus zu holen. Nach Angaben der Rettungskräfte hatte das Kleinkind am Sonntagabend im Auto mit dem Schlüssel gespielt und die Fernsteuerung zum Verschließen gedrückt.

Einsatzwagen der Feuerwehr. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa/Archivbild

Beim Eintreffen der Feuerwehr „spielte der kleine Junge weiterhin vergnügt mit dem Autoschlüssel, aber alle Bemühungen und gutes Zureden konnten den kleinen Mann nicht dazu bringen, den richtigen Knopf noch einmal zu drücken“. Nach gut 15 Minuten war das Kind befreit und zehn Einsatzkräfte rückten wieder ab.

Ihr Kommentar zum Thema

Kleinkind (1) schließt sich in Auto ein: Rettungseinsatz

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha