Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Klimaaktivisten blockieren Braunkohle-Kraftwerk

Demonstrationen

Mittwoch, 15. November 2017 - 10:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Eschweiler. Umweltaktivisten haben nach Polizeiangaben von Mittwoch die Kohlezufuhr zum Braunkohlekraftwerk Weisweiler bei Aachen besetzt. Die Betriebsüberwachung habe am frühen Morgen die vermummten Personen auf dem Gelände entdeckt und die Polizei alarmiert. RWE schaltete nach eigenen Angaben zwei große Kraftwerksblöcke wegen Kohlemangels ab. Die beiden anderen Blöcke hätten bei einer geminderten Leistung nur noch für eine gewisse Zeit Kohle, sagte RWE-Sprecher Guido Steffen. Im Laufe des Vormittags drohe ebenfalls die Abschaltung.

Umweltaktivisten versammeln sich mit Transparenten. Foto: Sebastian Willnow

Anzeige

Die Aktivisten haben nach eigenen Angaben eine Bandanlage und einen kleineren Bagger am Kohlebunker des Kraftwerks besetzt. Die Polizei kündigte eine Festnahme der Aktivisten an, wegen Störung technischer Anlagen und wegen Hausfriedensbruchs. Der Polizeieinsatz auf dem Betriebsgelände laufe.

Ihr Kommentar zum Thema

Klimaaktivisten blockieren Braunkohle-Kraftwerk

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige