NRW

Weiter Minusgrade in NRW: Nächte sternenklar und frostig

Samstag, 10. Dezember 2022 - 16:00 Uhr

von dpa

© Thomas Banneyer/dpa


Die Kommentarfunktionalität wurde für diesen Artikel deaktiviert.

Das Land Nordrhein-Westfalen hat seit 2018 rund 4,5 Millionen Euro an Fördermitteln für den Herdenschutz vor Wölfen ausgegeben. Das geht aus einer Vorlage von NRW-Umweltminister Oliver Krischer (Grüne) für die Sitzung des parlamentarischen Naturschutzausschusses am Mittwoch hervor.