NRW

Knapp 3300 neue Coronafälle in NRW

Gesundheit

Sonntag, 8. November 2020 - 12:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Bochum. Den Gesundheitsbehörden in Nordrhein-Westfalen sind am Samstag wieder mehrere tausend neue Corona-Infizierte bekannt geworden. Dem Landeszentrum Gesundheit wurden bis Sonntagmorgen (0.00 Uhr) 3286 neue positive Testergebnisse innerhalb eines Tages gemeldet (Vortag: 5649), wie aus einer Übersicht im Internet hervorgeht. An Sonntagen sind die erfassten Fallzahlen meist niedriger, unter anderem weil am Wochenende weniger getestet wird und einige Kommunen keine aktuellen Zahlen melden. Im bevölkerungsreichsten Bundesland stieg die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit Corona am Samstag um sieben auf 2341.

Passanten mit Mund- und Nasenschutz warten auf eine U-Bahn. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Archivbild

Die landesweite Zahl der Neuinfizierten pro 100 000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen ging weiter leicht zurück. Die sogenannte Sieben-Tage-Inzidenz lag am Sonntagmorgen bei 165,0 nach 172,5 am Vortag. Zum Vergleich: Eine Woche zuvor am 1. November lag der Wochenwert noch bei 160,7. Den bisherigen Höchststand erreichte dieser Wert am Donnerstag mit 177,5. Die höchsten Werte verzeichneten am Sonntag Herne (299,8), Duisburg (251,1) und Bottrop (239,9).

Ihr Kommentar zum Thema

Knapp 3300 neue Coronafälle in NRW

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha