NRW

Knapp vier Kilo Drogen im Kofferraum versteckt

Kriminalität

Dienstag, 23. März 2021 - 11:55 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Weil am Rhein. Knapp vier Kilogramm Drogen haben Zollfahnder bei einem 33 Jahre alten Autofahrer am Grenzübergang Weil am Rhein gefunden. Die 3,6 Kilogramm Marihuana seien im Kofferraum in der Aussparung für das Reserverad versteckt gewesen, teilte der Zoll am Dienstag mit. Der Mann sei auf dem Rückweg von der Schweiz nach Nordrhein-Westfalen gewesen. Wegen des Verdachts eines Verstoßes gegen die Abgabenordnung und das Betäubungsmittelgesetz wurde gegen den Mann ein Strafverfahren eingeleitet. Die Kontrolle des Mannes fand bereits Mitte Februar statt.

Blaulicht auf einem Einsatzwagen der Polizei. Foto: Patrick Pleul/ZB/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:210323-99-935524/2

Ihr Kommentar zum Thema

Knapp vier Kilo Drogen im Kofferraum versteckt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha