NRW

Köln ohne Hector im Derby: Embolo wieder auf der Bank

Fußball

Samstag, 3. Oktober 2020 - 15:02 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Köln. Ohne Kapitän und Nationalspieler Jonas Hector muss der 1. FC Köln das Derby gegen Borussia Mönchengladbach bestreiten. Der Defensivspieler wurde nach seiner Auswechslung in der Vorwoche in Bielefeld (0:1) wegen Nackenproblemen nicht rechtzeitig für die Partie des dritten Spieltags in der Fußball-Bundesliga fit. Somit fehlen den Kölnern insgesamt fünf Spieler, auch Jorge Meré (muskuläre Probleme), Ismail Jakobs (Muskelverletzung), Florian Kainz (Knieoperation) und Anthony Modeste (Trainingsrückstand) fallen aus. Dafür steht der zuletzt verliehene Frederik Sörensen erstmals seit zweieinhalb Jahren in der Kölner Startelf.

Jonas Hector in Aktion. Foto: Guido Kirchner/dpa

Den Gladbachern fehlen weiterhin Valentino Lazaro (Muskelbündelriss in der Wade), Andreas Poulsen (Reha nach Schulteroperation) und Denis Zakaria (Trainingsrückstand nach arthroskopischem Eingriff am Knie). Dafür gehört der Schweizer Breel Embolo nach seiner Sprunggelenks-Verletzung im Länderspiel gegen Deutschland zumindest wieder zum Kader.

Ihr Kommentar zum Thema

Köln ohne Hector im Derby: Embolo wieder auf der Bank

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha