Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Köln verliert gegen Hoffenheim: Beierlorzer unter Druck

Fußball

Freitag, 8. November 2019 - 22:48 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Köln.

Hoffenheims Jürgen Locadia und Kölns Jorge Mere (l-r.) in Aktion. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

Der 1. FC Köln hat den Befreiungsschlag in der Fußball-Bundesliga verpasst und die vierte Pflichtspiel-Niederlage in Folge kassiert. Die Mannschaft des ohnehin in der Kritik stehenden Trainers Achim Beierlorzer verlor am Freitagabend zum Auftakt des 11. Spieltags gegen die TSG 1899 Hoffenheim mit 1:2 (1:0). Jhon Cordoba (34. Minute) brachte Köln vor 49 100 Zuschauern zunächst in Führung. Der zur zweiten Halbzeit eingewechselte Sargis Adamyan (48.) und Jürgen Locadia (90.+8/Foulelfmeter) trafen für die Gäste, die zumindest vorübergehend auf den zweiten Tabellenplatz kletterten. Köln bleibt mit sieben Zählern auf Platz 17.

Ihr Kommentar zum Thema

Köln verliert gegen Hoffenheim: Beierlorzer unter Druck

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha