Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Kölner Arena: Bis zu 2400 Gäste pro Veranstaltung

Gesundheit

Donnerstag, 9. Juli 2020 - 16:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Köln. Die ersten Arena-Konzerte vor Publikum nach der Corona-Pause in Köln werden größer. Wie der Veranstalter am Donnerstag mitteilte, dürfen künftig bis zu 2400 Gäste pro Veranstaltung in die Kölner Lanxess-Arena gelassen werden. Die Kapazität werde unter Einhaltung aller Corona-Schutzmaßnahmen nun schrittweise gesteigert. Bislang waren die Konzerte und Comedy-Auftritte auf rund 900 Gäste limitiert.

Mit dem dahinterstehenden Konzept hatten es die Veranstalter geschafft, überhaupt wieder Leben in die Lanxess-Arena zu kriegen, in die normalerweise 20 000 Menschen passen. Um die Corona-Regeln einzuhalten, wurde ein eigenes System entwickelt. Unter anderem werden Zuschauer im Innenraum in Plexiglas-Boxen gesetzt, die zur Bühne hin geöffnet sind.

Zu den nächsten Künstlern, die in Köln auftreten wollen, zählen unter anderem Beatrice Egli und Nena.

Ihr Kommentar zum Thema

Kölner Arena: Bis zu 2400 Gäste pro Veranstaltung

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha