Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Kölner Diskussion um Torschütze

Fußball

Sonntag, 2. Februar 2020 - 18:58 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Köln. Beim Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln ist nach dem 4:0-Sieg gegen den SC Freiburg eine Diskussion um den Schützen des ersten Treffers entbrannt. „Ein Streit ist es nicht. Aber ich bin der Meinung, dass ich es gemacht habe“, sagte Mittelfeldspieler Dominick Drexler. Aus der Kabine rief während des Interviews Sebastiaan Bornauw mehrfach feixend dazwischen und reklamierte den Treffer für sich. Die Deutsche Fußball Liga gab nach dem Spiel den Belgier Bornauw zum Schützen des 1:0 an (29.).

„Wenn die DFL sagt, es ist Sebs Tor, dann ist es okay“, sagte Drexler: „Aber ich bin sicher, dass ich durchziehe. Es gibt ja inzwischen so viele schöne Kameras hier im Stadion, da wird man es ja auflösen können.“

Ihr Kommentar zum Thema

Kölner Diskussion um Torschütze

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha