NRW

Kölner Fußballer Rausch fällt mit Gehirnerschütterung aus

Fußball

Montag, 21. August 2017 - 15:33 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Köln.

Kölns Konstantin Rausch wird verletzt vom Platz geführt. Foto: Federico Gambarini/Archiv

Fußball-Bundesligist 1. FC Köln muss vorerst auf seinen Profi Konstantin Rausch verzichten. Der 27 Jahre alte Linksverteidiger hat sich am Sonntag bei der 0:1-Niederlage in Mönchengladbach eine Gehirnerschütterung zugezogen. Das habe eine MRT-Untersuchung am Tag nach dem Derby ergeben, teilte der FC am Montag mit. Rausch war zur Halbzeit ausgewechselt worden.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.