Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Kölner Geschäftsführer Wehrle: Fairer Umgang mit Hopp

Fußball

Freitag, 3. November 2017 - 18:58 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Köln. Vor dem Bundesligaspiel des 1. FC Köln gegen 1899 Hoffenheim am Sonntag bittet FC-Geschäftsführer Alexander Wehrle die Fans um einen fairen Umgang mit Dietmar Hopp. Der Mäzen des Hoffenheimer Clubs war im Heimspiel der Kölner im vergangenen April auf Plakaten massiv beleidigt worden und wurde auch am vergangenen Wochenende von Anhängern aus Mönchengladbach auf Spruchbändern verunglimpft.

Alexander Wehrle ist Geschäftsführer des 1. FC Köln. Foto: Marius Becker/Archiv

Anzeige

„Lassen Sie uns gemeinsam das RheinEnergieStadion zum viel zitierten Hexenkessel machen. Und zwar am liebsten, ohne sich mit Spruchbändern und Parolen am Gegner – namentlich: Dietmar Hopp – abzuarbeiten. Sondern mit Vollgas fürs eigene Team“, wird Wehrle im Vereinsmagazin „GeißbockEcho“ zitiert.

Ihr Kommentar zum Thema

Kölner Geschäftsführer Wehrle: Fairer Umgang mit Hopp

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige