Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Kölner Lanxess-Arena pausiert vorerst

Gesundheit

Dienstag, 10. März 2020 - 16:10 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Köln. In der Kölner Lanxess-Arena, einer der größten Mehrzweckhallen Deutschlands, finden bis auf weiteres keine Veranstaltungen mehr statt. Der Betrieb pausiere, teilte die Lanxess-Arena am Dienstag mit. Man sei aber zuversichtlich, „die Großzahl der betroffenen Veranstaltungen“ nachholen zu können. „Für uns ist der wirtschaftliche Schaden natürlich immens“, machte Geschäftsführer Stefan Löcher deutlich. Für den Betrieb der privatwirtschaftlich betriebenen Halle würden enorm hohe Fixkosten anfallen, und nun stehe man bis auf weiteres ohne Einnahme da.

Die Lanxess-Arena in Köln. Foto: Oliver Berg/dpa/Archivbild

Wegen des Coronavirus sollen Großveranstaltungen mit mehr als 1000 Personen in Nordrhein-Westfalen vorerst grundsätzlich nicht mehr stattfinden, wie die Landesregierung am Dienstag bekannt gegeben hatte.

Ihr Kommentar zum Thema

Kölner Lanxess-Arena pausiert vorerst

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha