NRW

Kölner Musikfestival „c/o pop“ startet am Mittwoch

Musik

Mittwoch, 20. April 2022 - 02:55 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Köln. In den vergangenen beiden Jahren konnte das Kölner Festival „c/o pop“ nur digital präsentiert werden, nun findet es wieder live mit Publikum vor Ort statt. Besonders im Fokus steht ein Auftritt am Mittwochabend in der Philharmonie.

Der Sänger H.P. Baxxter von der Band Scooter steht bei einem Konzert zum Auftakt des Musikfestival „c/o pop“ auf der Bühne. Foto: Henning Kaiser/dpa/Archivbild

Beim Kölner Musikfestival „c/o pop“ werden von heute bis Sonntag erstmals seit 2019 Künstler live vor Publikum auftreten. Die vergangenen beiden Ausgaben des Musikfestivals waren wegen der Corona-Pandemie nur digital präsentiert worden. Zu den Auftritten von mehr als 150 Bands und Künstlern erwarten die Veranstalter rund 30.000 Zuschauer.

Als Höhepunkt des fünftägigen Musikfestivals gilt ein Konzert der österreichischen Popband Bilderbuch am Mittwochabend in der Kölner Philharmonie. „Im Fokus stehen jedoch insbesondere vielversprechende Talente und nationale Newcomer“, sagte „c/o pop“-Geschäftsführer Norbert Oberhaus der Deutschen Presse-Agentur. Zudem werden bei einem Straßenfestival im Kölner Stadtteil Ehrenfeld am Samstag und Sonntag zahlreiche Shows und Aktionen gratis zu erleben sein.

© dpa-infocom, dpa:220419-99-966428/2

Ihr Kommentar zum Thema

Kölner Musikfestival „c/o pop“ startet am Mittwoch

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha