NRW

Kölner Stadtrat beschließt Rückgabe von Benin-Bronzen

Donnerstag, 8. Dezember 2022 - 19:40 Uhr

von dpa

Die beschlossene Eigentumsrückübertragung ist nach Angaben der Stadt das Ergebnis von Verhandlungen mit Vertretern Nigerias, die seit 2021 unter Federführung des Auswärtigen Amtes und der Staatsministerin des Bundes für Kultur geführt wurden.

Das städtische Rautenstrauch-Joest-Museum verfügt über die viertgrößte Sammlung von Benin-Hofkunstwerken in Deutschland. Dabei geht es um Werke, die 1897 von der britischen Armee aus dem Königspalast des Königreichs Benin geraubt wurden. Die Werke wurden anschließend in Europa versteigert.

Karte

Der Kölner Ratsbeschluss erfolgte mehrheitlich. Bei der Abstimmung am Donnerstagabend votierte die AfD-Fraktion dagegen.


Die Kommentarfunktionalität wurde für diesen Artikel deaktiviert.

Am Mittwoch steht für Nordrhein-Westfalen Regen und Wind auf dem Programm. Im Norden müssen die Menschen außerdem mit vereinzelten Gewittern rechnen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Essen mitteilte. Dazu wehe ein frischer bis starker Wind aus Westen mit teils stürmischen Böen. In Staulagen des Bergischen Landes und des Sauerlands sei langanhaltender Regen nicht ausgeschlossen. Im Hochsauerland erwarten die Wetterexperten Schnee und Glättegefahr. Dazu liegen die Höchsttemperaturen zwischen fünf und acht Grad Celsius. Auch in der Nacht zum Donnerstag bleibt es laut der Meteorologen regnerisch, im Bergland erwarten sie Schnee.