Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Kofferdieb per Ortungs-App gestellt

Kriminalität

Donnerstag, 19. September 2019 - 15:47 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Köln.

Dank einer Ortungs-App hat die NRW-Polizei kurz vor der belgischen Grenze einen Kofferdieb gefasst. Wie die Beamten am Donnerstag mitteilten, hatte der Verdächtige auf dem Kölner Messegelände aus dem unverschlossenen Auto eines 35-Jährigen dessen Koffer mitsamt Handy gestohlen. Als der Besitzer eine halbe Stunde später den Diebstahl bemerkte, fuhr er zusammen mit einem Begleiter dem GPS-Signal hinterher. Als die beiden Männer auf der Autobahn 44 schließlich einen Kleintransporter vor sich hatten, aus dem eindeutig das Signal kam, verständigten sie die Polizei. Die Beamten stoppten den Transporter und fanden darin den Koffer. Der 46 Jahre alte Fahrer wurde gegen Zahlung einer Sicherheitsleistung auf freien Fuß gesetzt.

Ihr Kommentar zum Thema

Kofferdieb per Ortungs-App gestellt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha