Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Kohlenmonoxid-Alarm: Neun Verletzte bei Familienfest

Notfälle

Sonntag, 1. April 2018 - 18:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Gütersloh.

Ein Feuerwehrauto in Berlin. Foto: Britta Pedersen/Archiv

Bei einer Familienfeier in einer Garage in Gütersloh sind neun Menschen durch Kohlenmonoxid verletzt worden. Der Raum wurde mit einem gasbetriebenen Heizpilz geheizt. Da Fenster, Türen und Tore der Doppelgarage geschlossen waren, kam es nach Polizeiangaben am Sonntag zu einer erhöhten Konzentration von Kohlenstoffmonoxid. Schon vor Eintreffen der Rettungskräfte hatte jemand das Heizgerät ausgeschaltet und die Garage gelüftet. Die neun Verletzten wurden mit Verdacht auf Vergiftung in umliegende Krankenhäuser gebracht. Bei keinem bestand Verdacht auf Lebensgefahr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kohlenmonoxid-Alarm: Neun Verletzte bei Familienfest

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha