Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Kohlenmonoxidvergiftung in Shisha-Bar

Notfälle

Samstag, 28. Oktober 2017 - 19:18 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Krefeld.

Anzeige

In einer Shisha-Bar in Krefeld haben zwei Frauen eine Kohlenmonoxidvergiftung erlitten. Beide wurden in ein Krankenhaus gebracht, mittlerweile aber wieder entlassen, wie das Polizeipräsidium Krefeld am Samstag mitteilte. Zu dem Vorfall kam es bereits am Donnerstag. Am Samstag kontrollierten Feuerwehrleute und Polizisten zwei Shisha-Bars. Bei den Messungen hätten alle Werte im Toleranzbereich gelegen, hieß es. Da mit den 28 und 30 Jahre alten Frauen bislang nicht gesprochen werden konnte, war noch unklar, ob sie sich beim Rauchen von Tabak vergifteten.

Ihr Kommentar zum Thema

Kohlenmonoxidvergiftung in Shisha-Bar

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige