NRW

Kommunale Wasserversorger werben für Leitungswasser-Konsum

Wasser

Montag, 22. März 2021 - 07:32 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Zum Weltwassertag an diesem Montag (22. März) haben die kommunalen Wasserversorger für das Trinken von Leitungswasser geworben. Trinkwasser aus der Leitung sei immer noch der beste Durstlöscher, erklärte der Vizepräsident des Verbandes kommunaler Unternehmen (VKU), Karsten Specht, laut einer Mitteilung. „Keine Transportwege, kein Schleppen von Flaschen, kein unnötiger Plastikmüll: All das bekommen wir zu einem unschlagbar attraktiven Preis von durchschnittlich rund 0,2 Cent pro Liter.“ Es gelte jedoch, die Wasserressourcen besser zu schützen. „Es ist effektiver und wirtschaftlicher, Verunreinigungen von Wasserressourcen konsequent zu verhindern.“ Ansonsten werde es immer aufwendiger und teurer, Trinkwasser in vorgeschriebener Qualität zu liefern.

Ein Mann füllt ein Glas mit Wasser aus dem Wasserhahn. Foto: Patrick Pleul/zb/dpa/Symbolbild

Der VKU vertritt die Interessen der kommunalen Versorgungs- und Entsorgungswirtschaft. Die VKU-Mitglieder versorgen nach eigenen Angaben rund 90 Prozent aller Einwohner Deutschlands mit Trinkwasser. Nach VKU-Angaben gibt es in Deutschland rund 6000 kommunale Wasserversorger.

© dpa-infocom, dpa:210322-99-917165/2

Ihr Kommentar zum Thema

Kommunale Wasserversorger werben für Leitungswasser-Konsum

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha