Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Kommunion-Streit: Deutsche Kardinäle und Bischöfe im Vatikan

Kirche

Donnerstag, 3. Mai 2018 - 02:41 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lby Rom. Im Streit in der katholischen Kirche um die Teilnahme von Protestanten an der Kommunion treffen sieben deutsche Kardinäle und Bischöfe heute Vertreter der Römischen Kurie im Vatikan. Bei den Gesprächen, die Papst Franziskus vorgeschlagen hatte, sind unter anderen der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, der Münchner Kardinal Reinhard Marx, sowie der Kölner Kardinal Rainer Maria Woelki dabei. In der Auseinandersetzung geht es um die Teilnahme in Einzelfällen von Protestanten an der Eucharistiefeier.

Kardinal Reinhard Marx (l.) und Erzbischof Kardinal Rainer Maria Woelki. Foto: Oliver Berg/Archiv

In dieser Frage war es in der Bischofskonferenz zum offenen Bruch gekommen. Sieben Bischöfe - darunter Woelki - hatten sich in einem Schreiben an den Vatikan gegen eine Entscheidung der Bischöfe im Februar gewandt. Diese sieht vor, dass Ehepaare unterschiedlicher Konfessionen im Einzelfall gemeinsam an Eucharistiefeiern in katholischen Kirchen teilnehmen dürfen. Mehr als drei Viertel der Bischöfe haben diesem Schritt laut Bischofskonferenz zugestimmt. Die Gruppe um Woelki zieht in Zweifel, dass eine nationale Bischofskonferenz einen Beschluss mit solcher Tragweite fassen kann.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommunion-Streit: Deutsche Kardinäle und Bischöfe im Vatikan

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha