NRW

„Konrad der Große“: Ausstellung über Adenauers Kölner Jahre

Geschichte

Freitag, 30. Juni 2017 - 10:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Köln.

Eine Büste des Bildhauers Theodor Georgii zeigt Konrad Adenauer. Foto: Henning Kaiser

Vor 100 Jahren, mitten im Ersten Weltkrieg, wurde Konrad Adenauer Oberbürgermeister seiner Heimatstadt Köln und blieb es bis zu seiner Absetzung durch die Nazis 1933. Das Kölnische Stadtmuseum zeigt dazu vom 1. Juli bis zum 19. November die Ausstellung „Konrad der Große“. Der Schwerpunkt der Schau liegt auf dem städtischen Leben im Köln der Weimarer Republik, behandelt werden unter anderem Mode, Sport und Kunst. Zeitgenössische Filmaufnahmen, etwa von der Eröffnung der Kölner Ford-Werke durch Adenauer, ermöglichen einen besonders unmittelbaren Zugang zur Epoche. In Adenauers Zeit an der Stadtspitze entstand vieles, was auch heute noch prägend für Köln ist, zum Beispiel der Grüngürtel um die Innenstadt, das Müngersdorfer Stadion und die Deutzer Messe, heute Sitz des Fernsehsenders RTL.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.