Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Kontrolle: Drogen für halbe Million beschlagnahmt

Kriminalität

Dienstag, 28. Juli 2020 - 13:33 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Duisburg.

Bei einer Routinekontrolle in der Nähe der deutsch-niederländischen Grenzgemeinde Kranenburg haben Zöllner einen Volltreffer gelandet: Sie beschlagnahmten über 50 Kilogramm Amphetamine mit einem geschätzten Schwarzmarktwert von rund 500 000 Euro. Wie das Hauptzollamt Duisburg mitteilte, hatten die Zöllner am 17. Juli einen 29-Jährigen gestoppt. Er gab an, aus Flensburg in die Niederlande gefahren zu sein; wohin genau, wisse er nicht mehr. Das kam den Beamten seltsam vor. Sie schauten sich den Wagen näher an und fanden im Kofferraum eingeschweißte Pakete mit Drogen sowie in der Fahrertür ein Kampfmesser. Der Mann wurde festgenommen.

Ihr Kommentar zum Thema

Kontrolle: Drogen für halbe Million beschlagnahmt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha