NRW

Kontrolle ergibt Erstaunliches: 20 Jahre ohne Führerschein

Kriminalität

Dienstag, 16. Januar 2018 - 15:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Witten.

Ein leuchtendes Blaulicht auf dem Dach eines Funkstreifenwagens der Polizei. Foto: J. Büttner/Archiv

Rund 20 Jahre lang ist ein Autofahrer ohne Führerschein unterwegs gewesen, bis ihn nun die Polizei in Witten aus dem Verkehr gezogen hat. Der etwa 40 Jahre alte Mann hatte am Montag unter Drogeneinfluss ein Stoppschild überfahren, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Bei der anschließenden Kontrolle habe er gestanden, dass er seit 1998 ohne Führerschein fahre und auch gedenke, das weiterhin zu tun. Um das zu verhindern, nahmen die Beamten ihm den Autoschlüssel ab.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.